Cookies & Website Analysis 

The websites and third-party scripts may use cookies or local storage. Cookies and local storage can be used to identify a returning visitor. Cookies and local storage in themselves to not identify you as an individual. 

BELCHIM - NEWS CENTER

Montag, Januar 20, 2020

Unkrautbekämpfung im Weinbau mit KATANA

  • Zugriffe: 3070

Führen Sie jetzt die Unkrautbekämpfung in Ihren Weinbergen durch.

Durch den milden Winter konnte sich die Unkrautflora vielerorts gut entwickeln. Mit der bewährten Kombination aus Katana® und einem Glyphosat beseitigen Sie sicher die Altverunkrautung und verhindern ein späteres Auflaufen v.a. von Amarant und Hirsearten. 

Katana®  können Sie sowohl vor, als auch nach dem Austrieb der Reben einsetzen. Es dürfen jedoch keine grünen Rebteile getroffen werden.

 

Die Vorteile:

  • Breites Wirkungspektrumà erfasst Unkräuter und Ungräser einschließlich Weidenröschen u.a.
  • Blatt- und Bodenwirkungàwirkt auf vorhandene und später auflaufende Arten
  • Lange Dauerwirkungà auch Spätkeimer wie Amarant und Hirsearten werden sicher erfasst.
  • Entzerrt Arbeitsspitzen und spart Arbeitskosten

 

Die Anwendung:

200 g/ha Katana (ganzflächig) + Glyphosat vor dem Austrieb der Reben

Für Fragen steht Ihnen Ihr regionaler Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Belchim Wetter

 

Designed by Pedro
Scroll to Top