Cookies & Website Analysis 

The websites and third-party scripts may use cookies or local storage. Cookies and local storage can be used to identify a returning visitor. Cookies and local storage in themselves to not identify you as an individual. 

Carpovirusine

Biologisches Insektizid
auf der Basis von Granuloviren gegen Apfelwickler.

  • Biologisches Insektizid (FiBL Listung)

  • Hohe Attraktivität für Larven à Sofortiger Fraßstopp bei Aufnahme

  • Nützlingsschonend und Bienenfreundlich (B4)

  • Sehr gute UV Stabilität

 

Wirkstoff(e) Cydia pomonella GranuloVirus mexikanisches Isolat, Stamm CpGV
Formulierung Suspensionskonzentrat (SC)
Packungsgröße(n) 1 Liter

Eigenschaften und Wirkungsweise
CARPOVIRUSINE ist ein biologisches Insektizid, auf der Basis von Granuloviren zur Bekämpfung des Apfelwicklers im Kernobstbau. CARPOVIRUSINE besitzt keine Kontaktwirkung, sondern muss von den Larven gefressen werden, um seine Wirkung zu entfalten. Nach der Aufnahme der Granuloviren durch die Larve, wird das Virus im Insekt reproduziert und führt zum Tod.

Anwendungsempfehlung
CARPOVIRUSINE wird im Spritzverfahren angewendet. Aufgrund der Wirkungsweise ist eine sehr gute Benetzung der Blätter und Früchte bei der Spritzanwendung nötig. Der Zeitpunkt der ersten Behandlung richtet sich nach dem lokalen Monitoring durch Pheromonfallen und des amtlichen Warnsystems. Nicht vor oder während Regen anwenden. Bei Regenfall über
45 mm muss die Anwendung wiederholt werden.

Anwendung
Anwendungsgebietsnummer: 007135-00/00-001
Pflanzen/-erzeugnisse: Kernobst
Stadium der Kultur: 71 bis 87
Schadorganismus/ Zweckbestimmung: Apfelwickler (Cydia pomonella)
Aufwandmenge: 0,5 l/ha und je Meter Kronenhöhe in 500 l Wasser/ha und je Meter Kronenhöhe
Anwendungszeitpunkt: Bei Befall; nach der Eiablage; ab Schlüpfen der ersten Larven
Einsatzgebiet: Obstbau
Anwendungsbereich: Freiland
Anwendungstechnik: Spritzen, Splittinganwendungen sind möglich
Anwendungshäufigkeit: In dieser Anwendung: 10
für die Kultur bzw. je Jahr: 10
Zeitlicher Abstand: mind. 10 Tage
Wartezeit: F*

F*: Die Wartezeit ist durch die Anwendungsbedingungen und/oder die Vegetationszeit
abgedeckt, die zwischen Anwendung und Nutzung (z. B. Ernte) verbleibt bzw. die Festsetzung
einer Wartezeit in Tagen ist nicht erforderlich.

Zulassungsinhaber und Hersteller
Arysta LifeScience S.A.S
Route d‘Artix BP80
64150 Noguères
Frankreich

Obstbaubroschüre

Belchim Wetter

 

ANMELDUNG NEWSLETTER

Wir werden Ihre Informationen mit Respekt behandeln. Weitere Informationen über den Umgang mit Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte unserer „Datenschutzerklärung“. Mit einem Klick auf den „Anmelden“ Button erhalten Sie unseren Newsletter und erklären sich bereit, dass wir Ihre Informationen gemäß diesen Bedingungen verarbeiten können

Designed by Pedro
Scroll to Top